Aktuelles

Die Würfel sind gefallen, 25 Künstler und 25 Ausstellungsorte!

 

Ausstellungsinformationen mit Lageplan der Ausstellungsorte
Veranstaltungsflyer DORFeigenART.pdf
PDF-Dokument [2.7 MB]
Informationen zu Musik und Kulinarischem
FLYER Musik und Kulinarisches.pdf
PDF-Dokument [2.5 MB]
Aktuelle Ausstellungsliste der DORF-eigen-ART 2019
aktuelle Ausstellungsliste der DORF-eige[...]
PDF-Dokument [148.5 KB]

Oelshäuser Verein DORF-eigen-ART startet Künstlersuche für "Junge Kunst in alten Häusern" 2019

 

Familien in Oelshausen öffnen nun schon zum sechsten Mal ihre Häuser, Scheunen oder Gärten für bildende Künstler und laden Besucher ein, vom 1. bis 8. September 2019 in den Zierenberger Ortsteil zu kommen. Im mittlerweile schon bekannten "Kunst-Dorf" im Landkreis Kassel hat der Verein DORF-eigen-ART erneut genügend Familien als "Galeristen auf Zeit" für das Event gewinnen können.

Jetzt sind interessierte Künstler aufgefordert, sich am Auswahlwettbewerb zu beteiligen, der von der gebürtigen Oelshäuserin und Initiatorin der DORF-eigen-ART, Prof. Dr. Sylvia Kernke, betreut wird. Bewerbungen sind sowohl schriftlich als auch online auf der Kulturplattform vivars.com möglich.

Die Mehrzahl der etwa 25 ausstellenden Künstler wird von einer Fachjury ausgewählt. Kunstinteressierte Laien können aber auch auf vivars.com ihre Stimme für einen Künstler abgeben und so die Auswahl von fünf Künstlern für die DORF-eigen-ART 2019 aus Publikumssicht mitbestimmen.

 

Auch auf der Internetseite des Vereins www.dorf-eigen-art.de und auf der Kulturplattform vivars.com findet sich alles Wichtige zum Bewerbungsverfahren. Bis zum 30. Juni ist die Bewerbung noch möglich. Danach beginnt das Auswahlverfahren, bei dem sich die Familien am Ende "ihren" Hauskünsler auswählen können. Alle Bewerber müssen sich also auf eine jeweils sehr ungewöhnliche Ausstellungsumgebung einstellen, die nichts den gewohnten Museumsräumen zu tun hat.

 

Nicht nur Kunstinteressierte warten auf die Neuausgabe der DORF-eigen-ART. Die besondere dörfliche Atmosphäre, in der Besucher, Künstler und "Galeristen auf Zeit" zwanglos und ohne Eintrittsgeld miteinander ins Gespräch kommen können, hat jedes Mal ein sehr positives Echo bei allen Beteiligten hervorgerufen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kontakt

Kontakt@dorf-eigen-art.de

 

 

nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Copyright - DORF-eigen-ART e. V.